Nach oben

Wirtschaftsingenieurwesen Baumanagement 

Wilhelm Büchner Hochschule Darmstadt
Hilpertstraße 31
64295 Darmstadt , Hessen
Bewerbung
Bewerbungsfrist
keine
  • Kontakt


Ansprechpartner
Studienberatungsservice
Telefon
0800-924 10 00
E-Mail
info@wb-fernstudium.de
 
Zielgruppe und Zulassung
Ziel- und Berufsgruppen
Der Bachelor-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Baumanagement richtet sich an Berufstätige mit Weiterbildungsinteresse. 
Berufsfeld
Aufgrund der fachübergreifenden Ausbildung finden Sie Ihre beruflichen Tätigkeitsfelder dort, wo der Einsatz von Bautechnik und damit der Bedarf an Baumanagement im Mittelpunkt steht.

Sie entwickeln innovative Konzepte, um bautechnische Probleme unter ökonomischen und ökologischen Gesichtspunkten bewerten und Führungsaufgaben übernehmen zu können. Oder Sie übernehmen bei Großprojekten eine wichtige Rolle bei Projektentwicklern und fungieren als Moderator zwischen Investoren, Bauherren, Planern und Baufirmen. Auch neue Herausforderungen wie die digitale Transformation im Baubereich können Sie bewältigen: mit einem Bachelor of Engineering in Wirtschaftsingenieurwesen Baumanagement. Ihr Know-how ist überall dort gefragt, wo technische, ökonomische, soziale und ökologische Fragen zu beantworten sind. Zum Beispiel bei:

  • Unternehmen aus der Bauindustrie
  • Unternehmen aus dem Dienstleistungssektor (bspw. Planungsbüros)
  • kommunale Betriebe aus dem Baubereich
  • öffentliche Verwaltung, Vereine, Verbände
Voraussetzungen

Um für das Fernstudium "Wirtschaftsingenieurwesen — Schwerpunkt Baumanagement" zugelassen zu werden, muss zunächst eine Hochschulzugangsberechtigung vorliegen. Diese wird unter anderem durch die Allgemeine oder fachbezogene Hochschulreife erworben, kann an der Wilhelm Büchner Hochschule aber auch durch eine Hochschulzulassungsprüfung erfüllt werden. 

Zusammengefasst bedeutet das: 

Allgemeine Hochschulreife (Abitur)

oder fachgebundene Hochschulreife

oder Fachhochschulreife

oder Hochschulzulassungsberechtigung, die vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst als gleichwertig anerkannt ist,

oder bestandene Hochschulzugangsprüfung (HZP) nach 2 Leistungssemestern

Zulassung

Bewerbungsfrist

Es gibt keine Bewerbungsfristen. Das Studium kann jederzeit aufgenommen werden.

Weitere Informationen

Zum Bewerbungsverfahren des Anbieters
Studieninhalt und -verlauf
Inhalte und Ziele

GRUNDLAGENSTUDIUM Σ 117 Creditpoints

1. Semester

  • Wirtschafts-, Ingenieurmathematik und Statistik (Teil 1) 9 cp
  • Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und Wirtschaftsrecht 10 cp
  • Personalführung und Arbeitsrecht 5 cp
  • Einführungsprojekt 2 cp

2. Semester

  • Wirtschafts-, Ingenieurmathematik und Statistik (Teil 2) 6 cp
  • Naturwissenschaftliche Ingenieurgrundlagen 8 cp
  • Controlling und Qualitätsmanagement 6 cp
  • Baubetrieb 8 cp

3. Semester

  • Naturwissenschaftliche Ingenieurgrundlagen 8 cp
  • Grundlagen der Informatik mit Labor (Teil 1) 6 cp
  • Wahlpflichtbereich I 3 cp
  • Baukonstruktion 6 cp

4. Semester

  • Wissenschaftliches Arbeiten und Kommunikation, Organisation und Projektmanagement 10 cp
  • Grundlagen der Informatik mit Labor (Teil 2) 2 cp
  • Baustoffkunde mit Labor 6 cp
  • Bauphysik und technische Gebäudeausrüstung 6 cp

Curriculum

Studienverlauf

Der Bachelor-Studiengang ist inhaltlich modular aufgebaut. Es werden thematisch abgeschlossene Stoffgebiete (Module), denen Creditpoints nach dem European Credit Transfer System (ECTS) zugeordnet sind, studiert. Wie viele Creditpoints jedem Modul zugeordnet sind, richtet sich nach dem Umfang eines Moduls und dem damit verbundenen Arbeitsaufwand. 
Wahlbereich / Vertiefung

KERN- UND VERTIEFUNGSSTUDIUM Σ 93 Creditpoints

5. Semester

  • Interkulturelle Kompetenz und Internationales Management (Teil 1) 3 cp
  • Rechnungswesen und Finanzierung 6 cp
  • Kalkulation / AVA mit virtuellem Labor 6 cp
  • Technisches Darstellen und CAD 6 cp
  • Seminar 5 cp

6. Semester

  • Interkulturelle Kompetenz und Internationales Management (Teil 2) 6 cp
  • Stahlbau / Holzbau 6 cp
  • Bau- und Vertragsrecht 6 cp
  • Massivbau 6 cp
  • Projektarbeit 6 cp

7. Semester

  • Wahlpflichtbereich II 8 cp
  • Wahlpflichtbereich III 8 cp
  • Bachelorthesis und Kolloquium 12 cp

* Die BPP wird begleitend zum Studium absolviert, gegebenenfalls wird eine Berufstätigkeit anerkannt.
Je nach Zusammenstellung Ihrer Prüfungen müssen Sie für Präsenzveranstaltungen max. eine Woche pro Semester einplanen.


Wahlpflichtbereich I (1 von 2 Wahlmodulen) 3 cp

Sprache

  • Englisch
  • Spanisch

 

Wahlpflichtbereich II (1 von 3 Wahlmodulen) 8 cp

Bautechnik

  • Verkehr und Mobilität
  • Wasser und Umwelt
  • Geotechnik

 

Wahlpflichtbereich III (1 von 3 Wahlmodulen) 8 cp

Bauwirtschaft

  • Bauprojektmanagement
  • Digitales Bauen und Planen
  • Lebenszyklusmanagement
Praxis und Ausland

Praxisbezug

Die praktische Ausrichtung des Studiengangs wird an den Modulen der besonderen Ingenieurspraxis deutlich. Über eine Projektarbeit, eine berufspraktische Phase (kann bei einschlägiger Berufstätigkeit angerechnet werden) und die Bachelorarbeit setzen sich die Studierenden mit praktischen Fragestellungen auseinander. 
Bildergalerie
1300199377gebaeude_wilhelmbuechnerhochschule_rgb.jpg
Kontakt
Anschrift
Wilhelm Büchner Hochschule Darmstadt
Hilpertstraße 31
64295 Darmstadt
Deutschland
Beliebte Artikel
Bachelorarbeit
Wer heute ein Studium beginnen will, dem stellt sich nicht mehr die Frage, ob es ein...

Zum Artikel

Motivationsschreiben
Wer sich beim Verfassen des Motivationsschreibens Mühe gibt, kann nicht nur...
Buchtipps Bachelor
Survivalguide Bachelor
Leistungsdruck, Prüfungs- angst, Stress und Co?
von Gabriele Bensberg und Jürgen Messer

Buch bestellen


Die erfolgreiche Abschlussarbeit
für Dummies
von Daniela Weber

Buch bestellen